Das kleine Gästebad ganz groß

Platz sparen und trotzdem Großzügigkeit simulieren – geht das? Unsere Badplaner sagen: Ja! Mit einigen Tipps und Tricks bei der Planung und Gestaltung wird aus einem kleinen unbeliebten Raum schnell ein Erste-Wahl-Ort, der nicht nur für Sie, sondern besonders für Ihre Gäste zum Wohlfühlen einlädt.

Klein und doch so groß - das werden Sie bald über Ihr Gästebad sagen können. Mit nur wenigen Tricks bei der Gestaltung geben Sie Ihrem Gästebad ein ganz neues Raumgefühl.

Kleines Bad - großer Auftritt

Die richtigen Badmöbel haben einen großen Einfluss auf die Wirkung Ihres Badezimmers. Am Ende ist aber dennoch das Gesamtkonzept wichtig: Farbkontraste, Lichtkonzept, Spiegel. Mit verstecktem Stauraum in Ihren Badmöbeln sparen Sie sogar noch extra viel Platz!

Badmöbel

Gestaltung & Einrichtung: So hat Ihr kleines Gästebad den ganz großen Auftritt

1

Farbe zeigen. Weiß war gestern - Farbakzente sind momentan im Trend. Gedämpfte und warme Töne schaffen eine ruhige Grundlage, während auffällige Farben für den peppigen Kontrast sorgen. Struktur, Ruhe, Intensität - alles in einem Raum vereint.

2

Besser rund. Der eckige Waschtisch scheint immer im Weg zu sein? Die aufschwingende Tür knallt ständig dagegen? Wieso dann nicht mit einem runden Modell versuchen? Das bringt Abwechslung in die sonst klassische Einrichtung und kann in engen Räumen sogar platzsparend sein.

3

Lichtintensität: Oft befindet sich kein Fenster im Gästebad - das muss jedoch nicht immer so trostlos wirken, wie man sich das vorstellt. Das richtige Licht spielt da eine wichtige Rolle. Statt greller Halogen-Spots lieber dimmbares warmweißes Licht schon in den Spiegel integriert.

Alape
burgbad

4

Detailliert geplant: Besonders kleine Räume setzen auf große Ideen. Accessoires, die zwei Funktionen vereinen sind da besonders hilfreich. Wie wäre es denn mit einem Schrankgriff, der gleichzeitig auch als Handtuchhalter dient? Ihrer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

5

Platz gemacht: Auch im Gästebad müssen Dinge wie Handtücher, Toilettenpapier und Reinigungsutensilien unter gebracht werden. Das geht natürlich nur mit dem nötigen Stauraum. Eckschränke oder auch Waschtisch-Säulen mit integrierten Fächern oder Schubläden bieten diesen.

6

Ablagefläche: In einem Gästebad sollte man auch einplanen, dass jemand mal schnell vor der Abreise da Bad nutzt. Das heißt: Wohin mit der Handtasche, Schlüssel, Portomonnaie oder Ähnlichem? Planen Sie Ablageflächen auch im Gästebad ein, zum Beispiel ein Waschtisch mit extra Ablagefläche.

KEUCO
KEUCO
Dornbracht

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten