Holz im Bad

Das Holz im Bad – 1x1: Was Sie beachten müssen

Entscheidet man sich für eine Holz-Einrichtung im Badezimmer gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Besonders wichtig zu wissen: Spritzwasser kann Holz gut vertragen. Man sollte jedoch darauf achten, dass das Holz nicht über einen längeren Zeitraum unter Wasser steht. Ist Holz einmal aufgequollen, hilft auch die beste Holzpflege nichts mehr. Noch mehr Tipps finden Sie hier in unserem Holz im Bad - 1x1.

Adresse und Kontakt

Nessmann bad & heizung GmbH
Professor-Oehler-Straße 11
40589 Düsseldorf

T (02 11) 99 60 80
Notdienst: T (02 11) 99 60 8-12

info@nessmann.de

Mit der passenden Versiegelung schützen Sie Ihre Holzmöbel effektiv vor Feuchtigkeit. Ob Beize, Wachse oder Öle - lassen Sie sich von unseren Experten beraten.

Schritt 1: Die Auswahl

Besonders gut eignen sich harte Hölzer im Badezimmer. Weicher Hölzer, so wie Fichte oder Kiefer nehmen zu viel Feuchigkeit auf und quellen auf. Hier bietet sich an solche Hölzer nur geölt oder anderweitig behandelt im Bad einzusetzen. Tropische Hölzer sind besonders gut für den Einsatz im Badezimmer geeignet, da sie sehr feuchtigkeitsresisten sind. Achten Sie jedoch stets auf nachhaltige Forstwirtschaft. Einheimische Alternativen sind beispielsweise Nussbaum, Lärche oder Eiche sowie allgemein thermisch behandelte Hölzer, die somit ebenfalls wasserresistent sind.

Holz im Bad
b&h concept AG

Schritt 2: Die Verarbeitung

Ein bisschen mehr Natürlichkeit im Badezimmer ist einfacher als gedacht: Maßgefertigte Waschtische und Regale bringen eine besonders einzigartige Atmosphäre in Ihr Bad. Das haben auch die meisten Badhersteller schon entdeckt und bieten eine große Auswahl an Badmöbeln mit Holzoberflächen an. Dank verschiedenster Farbnuancen ist für jeden Stil etwas dabei. Die Badmöbel aus Holz werden Ihnen lange Freude bereiten: Dank der hochwertigen Fertigung sind die Holzoberflächen besonders unempflindlich und pflegeleicht. Ein Holzboden aus geölten Parkett unter den Füßen fühlt sich wohlig warm an. Laminat ist allerdings nicht für den Einsatz im Badezimmer geeignet.

Schritt 3: Die Reinigung und Pflege

Holz benötigt etwas mehr Pflegeaufwand als andere Materialien. Das ist jedoch aufgrund der zahlreichen Vorteile von Holz ein sehr kleines "Übel" und leicht hinzunehmen. Lassen Sie sich davon also nicht abschrecken - es gibt nur einige Dinge zu beachten. Stehende Wasserlachen verträgt Holz nicht auf Dauer. Kleine Spritzer kann es aushalten, diese sollten jedoch genau wie Pfützen zeitnah aufgewischt werden. Holz kann schnell und einfach mit Wasser und einem sanften Reinigungsmittel wie Grüner Seife gereinigt werden. Unbehandelte Hölzer sind für den Einsatz im Badezimmer ungeeignet. Greifen Sie nur auf Holz zurück, das vorher behandelt und wasserdicht versiegelt wurde. Dafür sind fettende Holzseifen und natürliche Öle gut geeignet, wobei Hartwachsöl die besten Eigenschaften von Öl und Wachs als Holzpflege vereint: Wachs nährt das Holz, während Öl das Holz resistent gegen Feuchtigkeit macht. Wiederholen Sie diesen Pflegeablauf zwei- bis dreimal im Jahr und Sie können lange von schönen Holzmöbeln profitieren. Sollte das Holz dennoch mit Wasser in Berührung gekommen sein und es sind Wasserflecken entstanden, können geölte Holzoberflächen durch Anschleifen und erneute Pflege wieder instand gesetzt werden. Bei Echtholzfurnieroberflächen reicht für die tägliche Pflege in der Regel ein feuchtes Tuch. Stark strapazierte Oberflächen sollten nicht mit Lack behandelt werden, da durch Kratzer leichter Wasser ins Holz eindringen kann, wobei dieses aufquillt.

Holz im Bad

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung umgestalten?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (02 11) 99 60 80

Termin vereinbaren

Gabriela Nessmann

 

Material mit Charakter
AdobeStock © alfexe
Missing media.

 

Natürlich und behaglich

Holz verbreitet ein unvergleichliches Gefühl von Behaglichkeit und Natürlichkeit. Es ist ein Material mit Charakter, das uns seine ganz eigene Geschichte erzählt.

Material mit Charakter

 

Holz im Bad
Duravit

 

Warmes Ambiente

Die Verwendung von Holz macht Räume ganz besonders wohnlich. Durch seinen ursprünlichen Charakter erschafft es eine angenehm warme Atmosphäre.

Wohnliche Atmosphäre

 

Holz im Bad
Duravit

 

Natur im Bad

Erleben Sie Natürlichkeit! Wenn es um naturbelassene Materialien geht, ist Holz die erste Wahl. Es fühlt sich warm an, es duftet und verleiht Ihrem Bad einen ganz eigenen Charme.

Holz im Bad

 

Trapa Parkettboden
Trapa

 

Parkettböden von Trapa

Das österreichische Unternehmen Trapa stellt widerstandsfähiges und hochwertiges Parkett her, das sich auch für das Verlegen in Badezimmern eignet.

Böden

 

Holz in Küche und Esszimmer
lassen


Holz in der Küche

Der Esstisch samt Stühlen bildet das Zentrum Ihres Esszimmers. Mit Vollholzmöbeln gestalten Sie ein warmes und elegantes Ambiente für ein gemeinsames Mahl mit Familie oder Freunden.

Vollholztische und -stühle

 

holz Bearbeitung
© simone_n

 

Schreinerarbeiten

Auf Maß gefertigte Möbeln gibt es nur einmal auf der Welt, nämlich bei Ihnen! Unsere Schreiner und Tischler garantieren Qualitätsarbeit für höchste Ansprüche: handwerklich und gestalterisch auf oberstem Niveau.

Innenausbauten

 

Holz-1x1
Duravit

 

Holz im Bad - 1x1

Ob Bodenbelag oder individuelle Naturholzmöbel - die Verwendung von Holz im Bad wird immer beliebter. Worauf es dabei zu achten gilt und wie die richtige Pflege aussieht, verraten wir in unserem Holz im Bad - 1x1.

Pflege